Suche
  • 2020resi

Deva

In unserem letzten Beitrag haben wir Ada Lovelace vorgestellt - unter der großen Überschrift “Die IT-Girls der IT”. Und die Idee war, dass es im darauffolgenden Beitrag mit einer Frau weitergehen sollte, die bereits in einem IT-Job ist oder mit einer entsprechenden Ausbildung in der IT begonnen hat. Es sollte ein Bericht über den Start einer Frau in die Welt der IT werden, um damit natürlich anderen Frauen aufzuzeigen, wie spannend und interessant diese Ausbildungen sein können. Unser Plan nahm dann einen ganz anderen Verlauf, als sich Deva bei uns meldete. Eine coole Schülerin mit festem Entschluss und klugem Patenonkel.

Hier die Q&A von Deva (www.instagram.com/just_another_girl_who_programm).

ambitious.rocks: “Hi Deva, Danke, dass Du heute an unserem Interview teilnimmst.” Deva: “Danke für die Einladung und hier kommen meine Antworten 😊.” ambitious.rocks: “Wie alt bist du?” Deva: “Ich bin 15 Jahre alt.” ambitious.rocks: “Hast du Interesse an IT? Und, wenn ja, was sind hier Deine Themen? Deva: “Ich habe großes Interesse an IT und ich lerne gerade Python.” ambitious.rocks: “Wow, richtig gut, was hat deine Interesse geweckt?” Deva: “Ich habe, glaube ich, vor zwei oder drei Jahren von meinem Patenonkel einen Raspberry Pi geschenkt bekommen. Da habe ich Scratch gelernt und mit Python angefangen. Dann habe ich im Internet einen Kurs gefunden, womit man komplett Python lernt und da bin ich gerade dran.” ambitious.rocks: “Könntest du dir einen Job in der IT vorstellen? Und wenn Du bereits einen konkreten IT-Job im Blick hast, wie bist du darauf gekommen?” Deva: “Im Moment würde ich sehr gerne in der IT arbeiten. Mein Traum wäre es, eine Firma für Spieleentwicklung zu gründen 😊.” ambitious.rocks: “Das klingt spannend. Es gibt nach unserer Recherche viele weibliche Gamer, aber leider noch immer wenige Frauen, die selbst Spiele entwickeln. Was ist Dir bei einem solchen Beruf wichtig?” Deva: “Mir ist wichtig, dass ich viel eigenständig arbeite und dabei auch neue Sachen lerne.” ambitious.rocks: “Hast Du einen Tipp für andere Schüler: innen, die vor der Berufswahl stehen und über einen Job in der IT nachdenken?” Deva: “Mein Tipp, wäre: einfach ausprobieren. Entweder zuhause ausprobieren und gucken, ob man gerne programmiert, oder ein Praktikum/ Ferienjob etc. machen. Ich selbst habe ein Praktikum bei der Bayer AG gemacht und das hat mir sehr geholfen, weil man viel über die IT gelernt hat, aber auch, wie es überhaupt in so einen Unternehmen funktioniert.” ambitious.rocks: “Wie sieht dein IT-Unterricht in der Schule aus?” Deva: “Ich habe leider in der Schule gar kein IT-Unterricht, was ich auch sehr schade finde, weil man so natürlich auch viele Schüler: innen an das Thema heranführen könnte. Ich habe aber gehört, dass es jetzt in der 5. und 6. Klasse einen solchen Unterricht geben soll. ambitious.rocks: “Gibt es Lehrer: innen oder Berufsberater:innen, die Dir in Ausbildungsfragen unterstützend zur Seite stehen?” Deva: “An meiner Schule gibt es zwei Lehrer, die hier sehr gut unterstützen und gucken, dass jeder einen Ausbildungsplatz o.ä. bekommt. Und: Wir haben auch vom Berufsinformationszentrum (BIZ) eine Beraterin, die einmal die Woche an die Schule kommt und Gespräche anbietet.” ambitious.rocks: “Was müsste man Deiner Meinung nach ggf. in der Schule zum Thema “IT” ändern?” Deva: “Ich finde, man sollte auf jeden Fall IT-Unterricht einführen, weil es ein sehr wichtiges Thema auch für die Zukunft ist und man wenigstens die Grundlagen wissen sollte.” ambitious.rocks: “Was würdest Du Dir von Lehrer: innen wünschen - wie würde für Dich die perfekte Unterrichtsstunde aussehen?” Deva: “Die Lehrer:innen sollten auf jeden Fall immer auf dem neusten Stand sein, weil sich die Technik ja ziemlich schnell weiter entwickelt. Außerdem sollte es keinen strikten Lehrplan geben, den mach stur abarbeitet, sondern einen flexiblen an den man auch kurzfristige Änderungen vornehmen kann.” ambitious.rocks: “Fällt Dir noch etwas ein, was du zu IT-Jobs im Allgemeinen und besonderen mitteilen möchtest?” Deva: “Ich würde sagen, dass es viel mehr Möglichkeiten geben sollte, wo man solche Sachen ausprobieren kann, z.B. Arbeitsgruppen in der Schule, Workshops etc. Das einmal von mir. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich finde Euren Blog und Euren Instagram-Account echt toll.” ambitious.rocks: “Vielen Dank, Deva. Wir sind wirklich beeindruckt von Dir. Mach weiter so und verfolge Deine Vorhaben. Wir glauben fest daran, dass Du Dein Unternehmen gründest und Spiele entwickeln wirst. Und auch wenn wir uns nicht persönlich kennen, bist Du für uns schon ein Vorbild und wir wünschen uns eine Menge weiterer junger Frauen wie Dich!

Also an alle Schüler: innen da draußen: Lasst Euch von Deva inspirieren!” Es hat uns sehr gefreut, dass Deva uns erlaubt hat, ihre Geschichte in unserem heutigen Blogeintrag zu erzählen. Eine Geschichte über eine Schülerin, die sich mit dem richtigen Anschubser ihres Patenonkels heute auch ohne entsprechendem Schulunterricht, mit IT-Themen auseinandersetzt und sich hier eine berufliche Zukunft vorstellen kann. Das ist großartig und zeigt, wie wichtig manchmal der richtige Impuls von außen für die eigene Entwicklung ist - vielleicht insbesondere bei Themen, die nicht so selbstverständlich für alle sind, wie es in der heutigen Zeit sein sollten.


Inmitten der Digitalisierung noch immer keinen IT-Unterricht bundesweit in den Schulen zu haben, ist dramatisch, finden wir. Deshalb auch am Ende dieses Blogeintrags ein Appell, den Deva - für uns ein weiteres IT-Girl der IT - ganz klar aufzeigt:

Liebes BMBF, liebe Unternehmen hier in Deutschland, macht was! Es gibt sie, die jungen Frauen mit Interesse an IT, siehe oben. Und wenn wir unsere Schüler: innen richtig fördern, dann kann Deutschland mit Hilfe dieser Heranwachsenden auch zum “Innovationstreiber” werden.

Und an die tollen Lehrer: innen, Eltern, Paten, Freunde, die bereits Schüler :innen in Sachen IT unterstützen, begleiten, und an die Firmen, die Praktikumsplätze mit IT-Schwerpunkt zur Orientierung für junge Menschen zur Verfügung stellen: Danke, wir brauchen und wünschen uns mehr Vorbilder und Supporter wie Euch!


S.



112 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen